Bayern, Regierungsbezirke und Regionen

Die Ergebnisse der neuen Vorausberechnung 2019 bis 2039 zeigen, dass die unterschiedlichen regionalen Entwicklungspfade den Freistaat auch weiterhin prägen.

So wird Bayern nach den aktuellen Vorausberechnungsergebnissen zwar in 20 Jahren 13,55 Millionen Einwohner zählen, was einem Plus von 3,2% entspricht (+424 000 Personen). Regional werden sich die Bevölkerungszahlen jedoch unterschiedlich entwickeln: Die Bevölkerungszunahme Gesamtbayerns wird vor allem vom südbayerischen Raum und der Region Nürnberg getragen, während der Norden und der Osten des Freistaats zwischen 2019 und 2039 mit einer stabilen bis moderat rückläufigen Bevölkerungsentwicklung rechnen können.

Diese und weitere zentrale Ergebnisse der regionalisierten Bevölkerungsvorausberechnung sind nachfolgend abrufbar.


Bildergalerie