Volksentscheide

Laut Art. 62 des Bayerischen Landeswahlgesetzes übt das Volk sein unmittelbares Gesetz-gebungsrecht durch die Vorlage von Gesetzesentwürfen in Volksbegehren und durch Abstimmung über Gesetze in Volksentscheiden aus. Volksbegehren  und -entscheide sind also direktdemo-kratische Elemente in der ansonsten repräsentativen Demokratie des Freistaates Bayern.

Im Fall der ausreichenden Unterstützung des Volksbegehrens folgt schließlich der Volksentscheid, bei dem alle Stimmberechtigten in Bayern über den Gesetzentwurf mit Ja oder Nein abstimmen können.

In der nebenstehenden Navigation finden Sie weitergehende Informationen zur Bekanntmachung, Stimmberechtigung und -abgabe, Durchführung und zu den Ergebnisse vergangener Volksentscheide sowie relevante Links zum Thema.



statistische Berichte

B7422C Volksentscheide

B7422C 201351 Volksentscheid 2013:
Volksentscheide zur Änderung der Verfassung des Freistaates Bayern am 15. September 2013 - Endültiges Ergebins
B7422C 201051 Volksentscheid 2010:
Volksentscheid zum Nichtraucherschutz in Bayern am 4. Juli 2010
- Endültiges Ergebins